Restaurant Freestyle in Kaprun
|

Frühstück ab 5.6.20 von 8.00 bis 10.00 Uhr
Warme Küche
von 11.30 bis 22.00 Uhr
Bar bis 23.00 Uhr

|
top

Unsere
Philosophie

Restaurant Freestyle in Kaprun – ausgezeichnete Küche zum Genießen

„Sich die Freiheit zu nehmen, aus dem Besten zu wählen und es zu unvergesslichen Geschmackserlebnissen werden zu lassen – das ist für uns Freestyle.“

Genau diesen Anspruch setzen wir in unserem neuen Restaurant Freestyle in Kaprun um. Wir möchten uns nicht einordnen, denn die regionale, alpine, mediterrane und internationale Küche bietet einfach so viele Gaumenfreuden, die es zu entdecken und zu genießen gilt. Wir schöpfen aus dem Vollen und laden Sie ein, mit uns auf eine einzigartige kulinarische Reise zu gehen.

Freestyle Restaurant · Bar · Kaprun
Right Parallax Background Element

„Kochen ist mehr als (m)ein Beruf – es ist (m)eine Leidenschaft.“

Mit unserem Restaurant Freestyle haben wir einen langgehegten Traum, unsere Gäste so richtig zu begeistern, zum Leben erweckt. Die Leidenschaft, die in unsere Küche fließt, macht jedes Gericht einzigartig und die crazy-elegante Atmosphäre schafft einen außergewöhnlichen Rahmen zum Wohlfühlen. Das schönste Kompliment ist, wenn wir bei unseren Gästen „in aller Munde bleiben“ und Sie die Begeisterung aus dem Restaurant Freestyle weitertragen.

„Meine Küche kennt keine Grenzen – hier weht der frische Wind der Vielfalt!“

Als gelernter Koch und Küchenchef durfte ich viele ausgezeichnete Restaurants in Europa kennenlernen. Hier lernte ich die unglaublich große Vielfalt der Kulinarik kennen und ich war fasziniert davon, dass jede regionale Küche so viel Charakter in sich trägt. „Wahre Schätze“ habe ich entdeckt und das hat meine Begeisterung entfacht, das Beste jeder Küche zusammenzubringen. Jetzt weht in unserem Restaurant Freestyle ein frischer gastronomischer Wind, der keine Grenzen kennt. Bei uns zählt ausschließlich Ihr Genuss, wenn wir Ihnen das Beste aus Österreich, Kroatien, Italien und Frankreichservieren.

Wir freuen uns, Sie bei uns willkommen heißen zu dürfen.
Velibor Gelic und das Freestyle-Team